Sie sind hier: Startseite » Ausstellungen

Ausstellung zur Stadtgeschichte

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr

Ausstellungsort:
Malzhaus, Eingang Elementarium, Pulsnitzer Str. 16


Hier wird die Kamenzer Geschichte lebendig.
Kostbarkeiten aus dem Kamenzer Ratsschatz, wie der farbenprächtige Krug mit Apostelfiguren, erzählen vom Alltag vergangener Zeiten. Und die aufsehenserregende Geschichte des Caspar Dulichius, der 1655 auf dem Marktplatz wegen "Teufelsbündeley" geköpft wurde, lässt die abergläubische Furcht der damaligen Menschen nachvollziehen. Wenn Sie außerdem wissen wollen, was Hüfthorn und Seigerglocke miteinander zu tun haben, was die Rauchwolken über dem Herrental bedeuteten, und wenn Sie noch nie etwas von Glücksrörken gehört haben - dann sind Sie im Malzhaus genau richtig!